Was ist bei der Verlegung von netzverklebtem und papierverklebtem Glasmosaik zu beachten?

Verlegung in Nass oder Dauernassbereich - Sie benötigen vorderseitig papierverklebtes Glasmosaik

Drücken Sie die Mosaikblätter mit der Papierseite nach vorne (zum Verleger hin) an. Achten Sie darauf, die Blätter mit einer stets in dieselbe Richtung gehenden Bewegung anzudrücken. Klopfen Sie die Mosaiksteinchen mit einem Gummispachtel an, um eine perfekte Haftung zu gewährleisten. Der Gebrauch einer Metallspachtel sollte unbedingt vermieden werden. Es ist von entscheidender Bedeutung, darauf zu achten, dass der Abstand zwischen den Blättern stets der Fugenbreite der Mosaiksteinchen eines Blattes entspricht, so dass alle Fugen gleichmäßig breit sind.

Je nach Fabrikat beträgt die Anziehzeit des Klebers zwischen 0,5 und 1 Stunde. (Bitte beachten Sie hierzu die Angaben des Kleberherstellers) Fangen Sie nun an das Trägerpapier auf dem Mosaik anzufeuchten, bis es anfängt sich von alleine vom Mosaik zu lösen. Entfernen Sie nun das Papier, indem Sie es an einer Ecke greifen und langsam diagonal und eng an der Wand entlang abziehen. Eventuelle Korrekturen der Steine lassen sich nun noch durchführen. Die entgültige Durchtrocknung des Klebers beträgt ca. 24 Stunden.
Nun kann das Mosaik in einer beliebigen Farbe mit einem Fugenspachtel verfugt werden.

Verlegung in trockenen Bereichen - Sie benötigen rückseitig netzverklebtes Glasmosaik

Drücken Sie die Mosaikblätter mit der Vorderseite zum Verleger hin mit Hilfe einer Gummispachtel auf die zu verkleidende Oberfläche. Es ist von entscheidender Bedeutung, sich zu vergewissern, dass der Abstand zwischen den Blättern der Fugenbreite der Mosaiksteinchen eines Blattes entspricht, so dass alle Fugen gleichmäßig breit sind. Lassen Sie den Kleber ca. 24 Stunden trocknen, bevor Sie mit der Verfugung beginnen.

Zu guter Letzt - die Verfugung

Vor Beginn der Verfugung säubern Sie bitte sorgfältig die Mosaiksteine und entfernen Sie mit einem mit Wasser getränkten Schwamm jegliche Klebstoffreste, die das Papier auf den Steinchen hinterlassen hat (gilt nur für das vorderseitig papiergeklebte Mosaik).
Wir empfehlen einen Epoxidharzfugenmörtel für hohe Beanspruchung speziell für Glasmosaik geeignet.
Ein Epoxidharzfugenmörtel ist ein leicht zu waschender und zu reinigender Epoxidharz-Fugenmörtel. Die Reinigung des Mosaikbelages erfolgt direkt nach Einbringen des Mörtels mit Wasser und hartem Schwamm. Die Verwendung von warmem Wasser erleichtert die Reinigungsarbeiten. Danach wird das überschüssige Waschwasser mit weichem Schwamm oder Schwammbrett entfernt. Schwamm/Schwammbrett dabei gut auswaschen und ggf. wechseln. Ein bereits leicht angetrockneter Fugenmörtel kann sehr gut mit Kerakoll Fuga-Soap-Eco entfernt werden.


 

Luce
GIN2045
Liscio
LIS001
Liscio
LIS002
Liscio
LIS003
Liscio
LIS004
Liscio
LIS005
Liscio
LIS006
Liscio
LIS007
Liscio
LIS008
Liscio
LIS009
Gradiente
FVLF108B
Gradiente
FVLF118B
Gradiente
FVLF128B
Gradiente
FVLF188B
Gradiente
FVLF198B
Gradiente
FVLF218B
Gradiente
FVLF228B
Gradiente
FVLF238B
Gradiente
FVLF258B
Gradiente
FVLF268B
Gradiente
FVLF298B
Miscele
GIN20K15
Miscele
GIN20K16
Miscele
GIN20K17
Miscele
GIN20K18
Miscele
GIN20K19
Miscele
GIN20K20
Miscele
GIN20K21
Miscele
GIN20K22
Miscele
GIN20K23
Miscele
GIN20K24
Miscele
GIN20K27
Miscele
GIN20K29
Miscele
GIN20K30
Miscele
GIN20K31
Miscele
GIN20K32
Miscele
GIN20K33
Miscele
GIN20K34
Miscele
GIN20K35
Miscele
GIN20K36
Miscele
GIN20K37
Miscele
GIN20K38
Miscele
GIN20K39
Miscele
GIN20K40
Miscele
GIN20K41
Miscele
GIN20K42
Miscele
GIN20K43
Miscele
GIN20K44
Miscele
GIN20K45
Miscele
GIN20K46
Miscele
GIN20K48
Miscele
GIN20K49
Miscele
GIN20K50
Piscina
GIN20Q076
Piscina
GIN20Q077
Piscina
GIN20Q392
Piscina
GIN20Q393
Piscina
GIN20Q394
Piscina
GIN20Q596
Piscina
GIN20QN38
Piscina
GIN20QN39
Piscina
GIN20QN40
Piscina
GIN20QN41
Piscina
GIN20QN42
Piscina
GIN20QN43
Miscele
GIN20R045
Miscele
GIN20R046
Miscele
GIN20R047
Miscele
GIN20R049
Miscele
GIN20R052
Miscele
GIN20R053
Miscele
GIN20R055
Miscele
GIN20R058
Miscele
GIN20R059
Miscele
GIN20R061
Miscele
GIN20R062
Miscele
GIN20R070
Miscele
GIN20R075
Miscele
GIN20R54

Vetros aktuell


Gratis - aber nicht umsonst - kostenlose Bemusterung.

Für die Bemusterung mit Vetros Glasmosaik nehmen wir uns viel Zeit. Die Muster werden werden sorgfätig in Ordner geklebt und machen einen repräsentativen Eindruck.



Neuer Brunnen mit Vetros Glasmosaik für den Rheinpark Center Neuss

Brunnenbau mit Vetros Glasmosaik. Jedes Jahr stattet Vetros Glasmosaik mindestens einen Brunnen mit Glasmoaik aus. Als Spezialist für Unterwasser-Glasmosaik freuen wir uns bei diesen Projekten mit an Bord sein zu dürfen



Die Bäder des fünften Meininger Hotels in Berlin glänzen mit dem Glasmosaik Vetros Scintillare

Vetros Glasmosaik findet seinen Platz im fünften Meininger Hotel in Berlin an der East Side Gallery. Die Bauherren entschieden sich für das schwarz glänzende Glasmosaik Vetros Scintillare, mit dem alle Bäder des Hotelneubaus austgestattest wurden



Glasmosaik-Rosetten für die Gärten der Religionen in Karlsruhe

Vetros Glasmosaik produziert 5 Glasmosaikbilder für die Gärten der Religionen in Karlsruhe. Jedes Bild hat einen Durchmesser von 3,6 m und besteht aus tausenden von 1cm großen Glasmosaiksteinen.



Vetros Glasmosaik unterwegs auf den sieben Weltmeeren

Individuelle Vetros Glasmosaikmischungen sind im Spa-Bereich der Aida Nova verbaut.



Vetros Glasmosakbild für die Glindower Seevillen

Vetros Glasmosaik produziert das erste Glasmosaikbild für die Glindower Seevillen. Das Glasmosaikbild zeigt ein Gemälde des in Berlin lebenden holländischen Künstlers Ab van Hanegem



Unendliche Farbvielfalt - Was unsere Glasmosaikbilder so besonders macht

Die Möglichkeit jede Farbe in unseren Glasmosaikbildern umzusetzen, öffnet dem Thema Glasmosaikbild eine komplett neue Welt. Die von Vetros eigens entwickelte Software ermöglicht es uns jede Vorlage in ein lebendiges Mosaikbild zu verwandeln. So werden Fassaden und Wände bunte einzigartige Bilder, die durch Ihre Lebendigkeit und Farbvielfalt einzigartige Akzente setzen.



Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen